Muhammad - Was wissen wir über ihn?

Religionen im Gespräch XXVII
Datum: 
30. Mär. 2017, 19:00 Uhr
Veranstaltung im Haus
Gäste:
Mohammed Nekroumi, Erlangen
Jens Scheiner, Göttingen
im Gespräch mit Wolfgang Reinbold
 
Veranstalter:
Der Beauftragte für Kirche und Islam im Haus kirchlicher Dienste
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers,
in Kooperation mit dem Haus der Religionen.
 
Wenige Personen sind so umstritten wie der Prophet Muhammad.
 
Für überzeugte Muslime ist er der Lehrer schlechthin, ein Vorbild in jeder Lebenslage, moralisch ohne Fehl und Tadel.
 
Für andere ist er ein brutaler Stammesführer, der fortgesetzt Kriege führte und minderjährige Mädchen heiratete.
 
Wieder andere bezweifeln, ob er überhaupt je gelebt hat und nicht vielmehr eine Erfindung seiner Anhänger ist.
 
Was wissen wir über Muhammad? Und wie hat man sich die Entstehung des Islam vorzustellen? Darüber spricht Wolfgang Reinbold mit dem Islamischen Theologen Prof. Dr. Mohammed Nekroumi von der Universität Erlangen und dem Islamwissenschaftler Prof. Dr. Jens Scheiner von der Universität Göttingen.
 
„Religionen im Gespräch“ diskutiert aktuelle Themen des Miteinanders der Religionen. Die Gespräche werden gefilmt und auf der Homepage www.religionen-im-gespraech.de dokumentiert, mit Hintergrundinformationen und der Möglichkeit zur Diskussion.

Wir bitten um Anmeldung mit Kontaktdaten unter info[at]religionen-im-gespraech.de.