Vertiefungsmodul "Schriften der Religionen"

Vertiefungsmodul mit Fokus auf den Überlieferungen der Religionen und dem Umgang mit ihnen

Religionen leben von Erzählungen, von Wissen und von Erkenntnis. In den allermeisten Traditionen hat sich eine Kultur des Lesens oder Hörens entwickelt. Beim jüdischen Pessach-Fest wird insbesondere mit den KIndern die Haggada gelesen, die Geschichte der Rettung der Israeliten aus Ägypten. In alevitischen Gesängen wird an das Leid der Imame erinnert, die allesamt gewaltsam zu Tode kamen. Ezidische Hymnen berichten von Gottes Schöpfung und der Weisheit Tausi-Meleks. Buddhas Lehrreden sind seit Jahrtausenden Quelle der Inspiration für Mönche, Nonnen und Laien.

Was hat es mit diesen Traditionen auf sich? Zu welchem Zweck sind sie entstanden und wie prägen sie den Glaubensalltag? In diesem Vertiefungsmodul werden wir uns dem Phänomen religiöser Überlieferungen - seinen das mündliche oder schriftliche - von verschiedenen Seiten annähern. Wir werden gemeinsam erarbeiten, welchen Stellenwert sie in den jeweiligen Religionen einnehmen, wozu sie verwendet werden und wie mit ihnen umgegangen werden soll. Muss ich mir z.B. die Hände waschen, bevor ich den Qur'an berühre? Darf ich, wenn mir die Melodie gefällt, heilige Verse der ezidischen Geistlichen mitsingen?

Auch werden wir uns mit der Frage befassen, was in den Schriften wirklich steht und warum es dort steht. Warum gibt es scheinbar so viele Gewaltaufrufe im Qur'an? Predigt Jesus wirklich nur Liebe? Lässt sich mit der Bhagavad-Gita ein Krieg rechtfertigen? Die Kontextualisierung einzelner Verse und das Verstehen ihres Zusammenhangs ist zwingend notwendig, um nicht zu einem schiefen Urteil über die Schriften und Überlieferungen einzelner Religionen zu kommen. Die Gefahr, einzelne Sätze aus dem Zusammenhang zu reißen und dann als Waffe zu benutzen, ist heute in Diskussionen (vor allem im Internet) sehr groß, ein unbedachtes Wort schnell verbreitet. Daher wollen wir in praktischen Übungen auch versuchen, unser Sprechen über Religionen reflektiert zu gestalten und uns Medienkompetenz für den Umgang mit Religions-Debatten im Internet zu erarbeiten.

 

Preise

Basispreis: 125€
Ermäßigter Preis: 100€

Der ermäßigte Preis gilt für Schüler:innen, Studierende, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Senior:innen, u.a. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

 

Jetzt eine Führung buchen

Reihenfolge der Unterseiten:  15
Zuletzt geändert: 19.09.2022 - 10:06