Vertiefungsmodul "Versammlungsstätten"

Vertiefungsmodul mit Fokus auf den Gebäuden und mit ihnen verbundenen Ritualen

Sie sind Glaubensbekenntnisse in Stein: Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel, Pagode ... wie sie auch heißen, sie alle sind Anziehungspunkt und zweite Heimat für tausende Menschen in unserer Stadt. In ihnen wird gefeiert, getrauert und immer wieder auch gelacht. Sie sind lebendige, atmende Räume, die viele Geschichten zu erzählen haben über den Glaubensalltag und die Glaubensüberzeugungen ihrer Nutzer:innen.

In diesem Modul wollen wir diesen Räumen, ihrer Atmosphäre und dem, was in ihnen vor sich geht, nachspüren. Warum werden z.B. in einer Moschee die Schuhe ausgezogen? Und warum setzen Männer in der Synagoge Kopfbedeckungen auf, während es in der Kirche als höflich gilt, sie abzusetzen? Wer hat Zutritt zu welchen Teilen des Gebäues, wer ist für was zuständig und wo finden wir, was wir suchen? Anhand der Inhalte unserer multimedialen Dauerausstellung und der Video-Porträts unserer 18 Protagonist:innen werden wir uns auf die Reise machen und in Gruppen- und Kleingruppenarbeit und mithilfe didaktischer Materialien ein Gefühl für diese Gemäuer entwickeln.

Es bietet sich an, eine Führung im Haus der Religionen und Besuche in den Gemeinschaften zu kombinieren. Erfragen Sie dazu gern weitere Informationen unter info@haus-der-religionen.de oder telefonsich unter 0511 - 88 25 11.

 

Preise

Basispreis: 125€
Ermäßigter Preis: 100€

Der ermäßigte Preis gilt für Schüler:innen, Studierende, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Senior:innen, u.a. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

 

Jetzt eine Führung buchen

Reihenfolge der Unterseiten:  10
Zuletzt geändert: 19.09.2022 - 10:06