Das Muslimische Quartett - Keine Kopftücher, keine Kreuze, keine Kippas?

Termin: 
Freitag, 8. November 2019 - 12:45
Ort: 

Haus der Religionen
Böhmerstraße 8
30173 Hannover

Kostenbeitrag: 

Eintritt frei

Diskussionsveranstaltung mit Michael Heinig, Armina Omerika und Volker Beck

Eine Veranstaltung der Alhambra-Gesellschaft e.V. in Kooperation mit dem Haus der Religionen

Das 6. Muslimische Quartett findet in Kooperation mit dem Haus der Religionen diesmal in Hannover statt. Unter dem Titel “Keine Kopftücher, keine Kreuze, keine Kippas?” sollen aktuelle Herausforderungen für die Religionsfreiheit in der säkularen Gesellschaft diskutiert werden. Es diskutieren: Prof. Dr. Hans Michael Heinig (Leiter des Kirchenrechtlichen Instituts der EKD), Prof. Dr. Armina Omerika (Juniorprofessorin für Ideengeschichte des Islam, Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam), Volker Beck (Lehrbeauftragter am CERES der Ruhr-Universität Bochum) und Murat Kayman (Beiratsmitglied der Alhambra Gesellschaft e.V.).

Anmeldung zur Veranstaltung

Zuletzt geändert: 08.11.2019 - 12:44