Rat der Religionen

Der Rat der Religionen Hannover wurde im Oktober 2009 ins Leben gerufen. Er wird von den im Forum der Religionen vertretenen Delegierten der Religionsgemeinschaften gewählt.

Der Rat der Religionen leitet das Haus der Religionen. Er ist Ansprechpartner für Politik und Stadtgesellschaft in allen das Zusammenleben der Religionen betreffenden Fragen.

Dem Rat der Religionen Hannover gehören gegenwärtig an:

Hamideh Mohagheghi, Islamisch-Afghanische Gemeinde Payame Nour (Sprecherin)
Propst Martin Tenge, Katholische Kirche in der Region Hannover (Sprecher)
Dr. Hilal Al-Fahad, Islamisches Familienzentrum Hannover
Rother Baumert, Buddhistischer Bund Hannover
Ali Faridi, Bahaigemeinde Hannover
Alina Fejgin, Jüdische Gemeinde Hannover K.d.ö.R.

Superintendent Thomas Höflich, Evangelisch-luth. Stadtkirchenverband
Prof. Dr. Wolfgang Reinbold, 1. Vorsitzender Haus der Religionen e.V.
Rajiny Kumaraiah, Hindutempel Badenstedt und Alter Flughafen
Ingrid Wettberg, Liberale Jüdische Gemeinde Hannover K.d.ö.R.
Horst Vorderwülbecke, Geschäftsführer
 

Die Geschäftsordnung des Rates und ein Organigramm finden Sie rechts auf der Seite zum Download.