Unsere multimediale Dauerausstellung

Neun Religionen und Weltanschauungen - Alevitentum, Bahaitum, Buddhismus, Christentum, Ezidentum, Hinduismus, Humanismus, Islam und Judentum - präsentieren sich in unserer multimedialen Dauerausstellung in ihrem je eigenen „Raum der Religionen“, einem Würfel von 2,5x2x5 Metern Grundfläche, den Besucher:innen. Sie hatten dafür in der Planungsphase weitgehende Freiheiten, zu entscheiden, welche Themen ihnen besonders wichtig sind und welche Form der Darstellung zu ihnen passt. Vermieden werden sollte die Wiederholung von Klischees oder gängigem Schulwissen. So enthält die Ausstellung auch immer wieder Überraschendes und Unerwartetes.

Auch atmosphärische Aspekte sollen frei zur Geltung kommen, indem z.B. mit Licht, Soundinstallationen oder bestimmten Farben gearbeitet wird. Dies ermöglicht ein Eintauchen in die Welt der Religionen über das Sachwissen hinaus. Es wird neben dem Kopf ganz bewusst auch das Gefühl angesprochen, um sich besser in die Lebenswelt des andersreligiösen Gegenübers hineinversetzen zu können.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die sogenannten „Aktivierend-Partizipierenden Elemente“, also „Mitmach-Stationen“, die dazu anregen, sich bestimmte Aspekte der Lehre oder Praxis der Glaubensgemeinschaften selbst zu erschließen. So wird die Dauerausstellung zu einem interaktiven Erlebensraum.

Persönlich wird es auf den in allen Würfeln angebrachten Bildschirmen. Pro Religions- und Weltanschauungsgemeinschaft werden zwei Protagonist:innen in etwa dreiminütigen Videos Auskunft über das geben, was sie an ihrem eigenen Glauben berührt und was sie im Innersten bewegt. In jedem Tandem werden unterschiedliche Perspektiven abgedeckt und verschiedene Altersgruppen, Geschlechter und ggf. auch Konfessionen repräsentiert.

Die neue Dauerausstellung ist nicht nur für Gruppenbesuche, sondern während der Öffnungszeiten auch für den regulären Publikumsverkehr zugänglich. Ein breites Tableau didaktischer Module macht vielfältige Nutzungsszenarien für Besucher:innen möglich und steigert die Qualität des Hauses der Religionen als außerschulischer Lernort.

Öffnungszeiten für Gruppenbesuche (ab 1. November)

Mo-Fr, 10:00-15:30 Uhr

Öffnungszeiten für Einzelbesuche (ab 24. November)

Di+Do, 16:00-19:00 Uhr

 

Jetzt eine Führung buchen

Zuletzt geändert: 19.09.2022 - 10:12