Veranstaltungen

Das Haus der Religionen möchte Menschen ins Gespräch bringen. Wir reden lieber miteinander als übereinander. Deswegen machen wir mit unseren Veransgtaltungsreihen Begegnungen zwischen den Religionen möglich.

 

Anstehende Veranstaltungen
 

  • Dienstag, 7 Februar, 2023 - 19:00 bis 20:30

    Der Tod ist kein Abbruch, sondern eine Wartezeit. Warten auf den Messias und die Auferstehung. Bis zu diesem Tag darf ein jüdisches Grab nicht aufgelöst werden. Bis dahin haben jüdische Bestatter:innen die Aufgabe, die Verstorbenen in diese Wartezeit zu begleiten und die Familie bei der Durchführung der Totenrituale wie z.B. den Waschungen zu unterstützen. Worauf kommt es dabei an? Welche Rituale begleiten das Lebensende und welche Rolle spielen die Familie, die Gemeinde und der Rabbiner dabei?

  • Donnerstag, 9 Februar, 2023 - 17:00 bis 18:30

    Seit 2004 ist die Jugendkirche der Ort für Jugendliche und junge Erwachsene mitten in der Nordstadt. Sie ist Kirche, Veranstaltungsort und Gottes Wohnzimmer. Ein Ort zum Träumen und zum Tanzen, für Kreativität und zum Ausprobieren. Ein Ort für Gebet und Musik und sich einfach mal treiben lassen. Gemeinsam wollen wir mit Jugendpastor Alexander Schreeb dem besonderen Geist dieses Projekts in der Nordstädter Lutherkirche nachspüren.

     

  • Dienstag, 28 Februar, 2023 - 18:00 bis 20:00

    Helge Adam und Ayda Kırcı sind die Gestalter:innen des erfolgreichen Musikprojekts „Anatolian goes Jazz“. In 2021 erarbeiteten sie zum 60. Jubiläum des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei dieses außergewöhnliche Musikprojekt. Eine leicht hörbare Musik ist entstanden, die allen schnell ins Ohr geht. Mit „Anatolian goes Jazz“ tourten sie im letzen sowie auch in diesem Sommer quer durch die Stadtteile Hannovers und brachten dabei die unterschiedlichsten Menschen zusammen.

Zuletzt geändert: 10.09.2022 - 06:32