Neues aus dem Haus der Religionen

  • Foto: Jens Schulze

    2018 hat der Rat der Religionen Hannover gemeinsam mit dem Rat der Religionen Frankfurt den Bundeskongress der Räte der Religionen ins Leben gerufen. Seitdem hat sich die Zahl der teilnehmenden Räte und Foren der Religionen stetig erhöht. Mittlerweile stehen über den Bundeskongress über 50 lokale Dialoginitiativen miteinander in Kontakt. Gleichzeitig ist auch das Interesse am Kongress von außen gewachsen.

    19. November 2020 | von SR
    0 Kommentare
  • Religionsräte aus 32 Städten wollen Sprecher*innen benennen und thematische Kooperationen verstärken

    23. September 2020 | von SR
    0 Kommentare
  • Erklärung des Rates der Religionen Hannover zu den Drohmails gegen Oberbürgermeister Onay

    Mit Sorge haben wir zur Kenntnis genommen, dass Oberbürgermeister Belit Onay vom rechtsextremen sogenannten "NSU 2.0" massiv bedroht wird.

    Die im Rat der Religionen zusammengeschlossenen Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften solidarisieren sich mit unserem Oberbürgermeister.

    27. Juli 2020 | von SR
    0 Kommentare
  • Am 18. Februar konstituierte sich der neugewählte Rat der Religionen. Als neue Vertreterin für den Buddhismus gehört dem Rat auch die Erzieherin Myriam Abdel-Rahman Sherif an. Wir haben aus diesem Anlass mit ihr gesprochen.

    01. März 2019 | von SR
    0 Kommentare
  • Inspirierende Begegnungen und ein engeres Miteinander

    Am 16. und 17. September 2018 trafen sich in Frankfurt am Main erstmals Mitglieder interreligiöser Dialoginitiativen aus ganz Deutschland. 29 Städte waren beim ersten Bundeskongress der Räte der Religionen vertreten. Eingeladen hatten die Räte der Religionen aus Hannover und Frankfurt am Main.

    21. September 2018 | von SR
    0 Kommentare
Zuletzt geändert: 24.01.2019 - 14:10